Minen-Besichtigung

Ihre Reise zum Mittelpunkt der Erde: Besichtigung der Asphaltminen von La Presta

Setzen Sie Ihren Helm auf, schalten Sie die Taschenlampe ein und lassen Sie sich durch das unterirdische Labyrinth der Asphaltminen von La Presta im Val-de-Travers führen. Erfahren Sie im Lauf der Führung, wie die Minenarbeiter dem Berg zwei Millionen Tonnen eines seltenen und wertvollen Gesteins entrissen haben: den Asphalt. Setzen Sie Ihren Tag mit der Ausstellung Asphalt Story fort, in der Sie erfahren, wie die Lagerstätte entstand und sich bewegte, oder gehen Sie mit Ihrer Forschertasche auf die Suche nach den Tieren in unserem Biotop, der Garten der Minenarbeiter!

Besichtigung und Führung durch die Asphaltminen von La Presta im Val-de-Travers bei Neuenburg

Öffnungszeiten

Vom 2. November bis 31. März

Führungen täglich um 14.00 Uhr

  • Montag bis Freitag auf Reservation bis um 11.00 Uhr am Vormittag
  • Samstag und Sonntag ohne Reservation. 24 & 25 Dezember 2022, Besuch nur mit Reservierung bis 11 Uhr am selben Tag. 

Garten der Minenarbeiter und Asphalt Story: ab 14.00 Uhr, kombiniert mit der Besichtigung

Vom 1. April bis 1. November

Führungen täglich um 10.30 und 14.00 Uhr

Zusätzliche Führungen im Juli und August: Täglich um 12.00 und 16.00 Uhr

Garten der Minenarbeiter und Asphalt Story: ab 09.30 Uhr

Für Gruppen werden Führungen jederzeit, ganzjährig, auf Reservation durchgeführt.


Buchen Sie Ihre Billette online

Für Gruppenbuchungen kontaktieren Sie uns bitte direkt, per E-Mail oder telefonisch!



Preise

Einzeln

Erwachsene CHF 21.00

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren CHF 15.00

Studenten, Lehrlinge CHF 17.50

Familie (2 Erwachsene + 2-3 Kinder) CHF 60.00

Gruppen

Erwachsene CHF 17.50

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren CHF 11.00

Studenten, Lehrlinge CHF 14.50

Mini-Gruppe (max. 8 Personen) CHF 150.00

 

Preise in Euro je nach Tageskurs


Gut zu Wissen

  • Der Preis beinhaltet den freien Zugang zur Garten der Minenarbeiter und zur Asphalt Story sowie eine Führung nach Fahrplan.
  • Alle Besuche in den Asphaltminen-Stollen werden mit Führer durchgeführt.
  • Die Galerieführung dauert ca. 1.5 Stunden. Sie besteht aus einem kurzen Einführungsteil im Museum, gefolgt von einem Rundgang von ungefähr 1km in den unterirdischen Stollen.
  • Die interaktive Tour durch der Garten der Minenarbeiter (mit dem Tablet und der Forschertasche) und die Tour durch Asphalt Story dauern jeweils ca. 1,5 Stunden.
  • In die Asphaltminen gelten zahlreiche Partnerangebote wie die BCN Passion, die Raiffeisen-Karte, die Neuchâtel Tourist Card oder der Passeport Loisirs. Bitte kaufen Sie keine Eintrittskarten online, wenn Sie von einem dieser Angebote profitieren möchten.
  • Laden Sie unsere Broschüre über die Asphaltminen herunter

Führung durch die Asphaltminen von La Presta im Val-de-Travers bei Neuenburg

Fragen & Antworten

Welche Aktivitäten sind im Preis inbegriffen?

In der Eintrittskarte ist eine Führung durch die Stollen enthalten, sowie ein freier Besuch der Asphalt Story und der Garten der Minenarbeiter.

 

Welche Temperatur hat es in den Asphaltminen?

In den unterirdischen Stollen ist es ganzjährig +8°C kühl. Wir empfehlen deshalb warme Kleidung.

Welches Schuhwerk soll ich für eine Minen-Besichtigung anziehen?

Wir empfehlen feste Schuhe mit griffiger Sohle, denn der Stollenboden ist nicht überall eben, sowie warme Kleidung. Helme und Taschenlampen werden von uns zu Beginn der Führung abgegeben.

Der Garten der Bergleute befindet sich ausserhalb des Gebäudes, während sich Asphalt Story im Gebäude befindet.

 

Wie lange dauert eine Führung durch die Mine?

Sie dauert ungefähr 1,5 Stunden. Für Gruppen gibt es auch kürzere Führungen. Kontaktieren Sie uns an, damit wir eine Führung organisieren können, die Ihren Erwartungen entspricht.

Wie lange dauert der Besuch der Garten der Minenarbeiter und der Asphalt Story?

Für jede dieser Aktivitäten müssen Sie ca. 1,5 Stunden einplanen.

Können die Asphaltminen auch ohne Führer besichtigt werden?

Nein, aus Sicherheitsgründen werden die Stollenbesichtigungen von einem Führer begleitet. Der Besuch der Garten der Minenarbeiter und der Asphalt Story erfolgt ohne Führung.

Kann man die Führung mit einem Rollstuhl oder einem Kinderwagen mitmachen?

Der Besuch des Museums ist für alle möglich. In den Galerien können wir auf Anfrage einen flachen Besuch organisieren, um alle wichtigen Punkte zu entdecken, entweder im Rollstuhl. Auf der Karte unten zeigen wir Ihnen, wohin Sie gehen müssen, wenn Sie mit einem Rollstuhl die Galerien (B) vom Museum (A) aus betreten. Insgesamt sind es 300m und 4m Höheunterschied.

Wir verfügen über einen elektrischen Rollstuhl, den wir auf Anfrage zur Verfügung stellen. Um Sie bestmöglich empfangen zu können, bitten wir Sie daher, Ihr Kommen und die Anzahl der Personen mit eingeschränkter Mobilität anzukündigen.

Weitere Aktivitäten in der Umgebung finden Sie hier.

plan d'accès musée aux galeries Mines e

Kann ich die Asphaltminen besuchen, wenn ich Platzangst habe?

Die unterirdischen Stollen sind ziemlich breit, denn sie mussten damals den Durchgang von Pferden und Maschinen für den Transport ermöglichen. Es kann dennoch möglich sein, dass manche Personen sich in den Minen unwohl fühlen. Deshalb wird der Führer Sie nach einigen Schritten in den Stollen fragen, ob Sie den Parcours fortsetzen wollen oder nicht.

Kann ich die Asphaltminen mit meinem Hund besuchen?

Ja, guterzogene Hunde können an die Minenführungen mitgenommen werden. Zu beachten ist, dass die Führung in den Stollen mit Taschenlampenlicht durchgeführt wird und dass Treppen auf Gitterrosten begangen werden.

Kann ich mein Gepäck aufbewahren lassen?

Ja, Ihr Gepäck wird kostenlos aufbewahrt. Allerdings ohne besondere Aufsicht: Nehmen Sie daher bitte Ihre Wertsachen mit.

Welche andere Aktivitäten kann ich in der Region des Val-de-Travers unternehmen?

Das Val-de-Travers bietet viele Aktivitäten für Liebhaber der Natur, Outdoor-Sportbegeisterte und für die Entdecker regionaler Köstlichkeiten! Sehen Sie hier einige Ideen. Oder besuchen Sie unsere Internetseite www.gout-region.ch mit mehr Ausflugstipps.