Asphalt Story

Asphalt Story: Tauchen Sie ein in die Welt der Asphaltherstellung



Das Konzept

Wir laden Sie auf den Dachboden ein, um durch verschiedene Experimente besser zu verstehen, woher der Asphalt kommt und wie er ins Val-de-Travers gelangt ist. Durch eine wissenschaftliche, spielerische und interaktive Herangehensweise können Besucher jeden Alters nach einer Reise vom unendlich großen Universum zu den unendlich kleinen Atomen eine mehr oder weniger tiefgehende Vorstellung davon bekommen, was dieser Kohlenwasserstoff eigentlich ist und wie er sich bildet und durch die Schichten unseres Planeten bewegt. Vom Leben zum Asphalt, das ist die wunderbare Geschichte, die die Asphalt Story erzählt.



Preise

Der Besuch ist in der Eintrittskarte für die Asphaltminen enthalten, aber Sie haben die Möglichkeit, nur diese Aktivität zu machen, individuell oder für Schulen.

Diese Aktivität wird Ihnen auch mit der Neuchâtel Tourist Card angeboten.

Individuell

Erwachsene: CHF 7.00

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren: CHF 5.00

Studenten, Lehrlinge: CHF 6.00

Familie (2 Erwachsene + 2-3 Kinder): CHF 21.00


Gruppen oder Schülen (ab 10 Personen)

Erwachsene: CHF 5.00

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren: CHF 4.00

 

Kontaktieren Sie uns, um ein Angebot zu erhalten.

Geführte Besuche

Auf Anfrage bieten wir auch Führungen durch den Garten der Minenarbeiter. Sie haben die Möglichkeit, einen Spezialisten zu treffen, der Ihre Fragen über die Tierwelt der Anlage beantwortet.

Spezialisierter Führer (zusätzlich zur zum Eintrittspreis hinzuzufügen): CHF 250.00


Mehr über Asphalt Story

Der Ursprung des Projekts

Die im April 2011 gegründete ACMAP (Association Culturelle des Mines d’asphalte de la Presta) hat sich zum Ziel gesetzt, Veranstaltungen und kulturelle Projekte im Zusammenhang mit der Baustelle sowie den Schutz und die Erhaltung von Objekten im Zusammenhang mit den Asphaltminen zu fördern. Asphalt Story ist das neue Projekt des Vereins, mit der wertvollen Hilfe des Schweizerischen Instituts für Speläologie und Karstologie (SISKA) des Naturhistorischen Museums von Neuchâtel, und des Maison de l’Industrie.

Die Ziele von Asphalt Story

  1. Vermittlung wissenschaftlicher Kenntnisse über die Entstehung von Kohlenwasserstoffen im Allgemeinen und von Asphalt im Besonderen;
  2. Wissen über die Geschichte und die Geologie des Val-de-Travers vermitteln;
  3. Sensibilisierung für die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen;
  4. Einen Ort für interaktive wissenschaftliche Experimente bieten;
  5. Entdeckungen vorschlagen, die von den Generationen geteilt werden können.